LG G4 Pro wird doch nicht „Super Premium“

0

LG G4 official

Das neue LG G4 Pro wurde ja bereits diverse male angekündigt. Nun hat auch der LG-Präsident Cho Joon Ho das Flaggschiff auf einer Pressekonferenz in Südkorea angekündigt. Doch wie schnell sich die Zeiten ändern, von einem „super premium Smartphone“ will er plötzlich nichts mehr wissen. Ein schlechtes Omen?

Im vierten Quartal diesen Jahres nun soll das LG G4 Pro erscheinen. Dies hat jetzt LG-Präsident Cho Joon Ho offiziell bestätigt. Jedoch will der LG-Präsident von seiner Aussage auf dem Mobile World Congress, dass das LG G4 Pro ein „Super Premium Smartphone“ werden würde, welches alle anderen Geräte der G-Serie übertreffen werde, nichts mehr wissen. Das kann nun zweierlei bedeuten. Erstens, es wird doch kein High-End-Smartphone werden oder aber, es wird schneller sein als das LG G4, trotzdem aber nicht an die allerneuesten Flaggschiffe wie Sony Xperia Z5 oder Samsung Galaxy Note 5 bzw. Galaxy S6 edge Plus heranreichen. Beides wäre aber schon jetzt ein KO-Kriterium für die meisten User.

Mögliche LG G4 Pro Spezifikationen

Derzeit gibt es noch keine Hinweise auf mögliche technische Spezifikationen des LG G4 Pro. Einzig wurde bisher immer vermutet, dass es mit einem Metallgehäuse erscheinen wird. Vermutlich wird es auch ein größeres Display bekommen, irgendwo um die 6″ wird hier von vielen „Insidern“ vermutet. Dabei wird es sich um ein WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung handeln. Dazu könnte es noch 4 GB RAM und auf der Rückseite eine 20 MP Kamera geben. Beim Prozessor dürfte nur eines sicher sein, der Qualcomm Snapdragon 820 wird es nicht werden, der kommt nämlich erst Anfang 2016.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere