LG G4 Release erst nach dem MWC 2015

0

LG G3

Und auch das nächste Flaggschiff steht in den Startlöchern. Jetzt geht es um das LG G4. Dieses wird zur Abwechselung mal nicht auf dem MWC 2015 Anfang März in Barcelona vorgestellt werden. Die Südkoreaner lassen sich ein wenig mehr Zeit, wahrscheinlich wird es erst im Mai vorgestellt werden. Und vielleicht ist dies auch die richtige Entscheidung, schließlich hat man dann noch zwei Monate mehr Zeit zur Vorbereitung.

Im März wird es eine Reihe von neuen Smartphone-Flaggschiffen geben. Einer wird nicht dabei sein, LG hebt sich die Präsentation des neuen LG G4 wahrscheinlich für Mai auf. so hat man ein wenig Abstand zu der Konkurrenz und braucht auch keine angst haben, in der Fülle der Präsentationen unterzugehen. Ferner kann LG dann das Smartphone auch noch ein wenig perfektionieren. Ich gehe davon aus, dass sie auf mögliche Features der Konkurrenz dann noch reagieren können. Ein wichtiger Punkt ist auch noch der Qualcomm Snapdragon 810, hinter dem ja auch noch ein Fragezeichen steht. Dieser soll ja angeblich zu heiß werden.

Mögliche LG G4 Spezifikationen

Zu den LG G4 Spezifikationen gibt es derzeit kaum etwas zu berichten. Bisher sind lediglich der Qualcomm Snapdragon 810 sowie 3 GB RAM bekannt. Doch das sind mittlerweile schon die Standardspezifikationen der aktuellen Smartphones. Ferner wird das LG G4 auch bestimmt wieder auf ein QHD-Display zurückgreifen. Auf der Rückseite soll angeblich eine 16 MP Kamera verbaut sein. Wie ihr seht, nicht wirklich etwas Neues zu berichten.

Beim kommenden LG G4 werden die Südkoreaner wohl wieder diverse Dinge ausprobieren, man will nicht nur auf reine Spezifikationen beim nächsten Flaggschiff setzen. Ich bin gespannt, was LG damit meint und welche speziellen Features damit gemeint sein könnten. Wenn es etwas Neues zu berichten gibt, dann erfahrt ihr es bei mir.

>>> Die bisherigen LG G4 Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here