LG G7 Displayglas aufgetaucht

0

LG G7 Android Smartphone

Sehen wir hier das Displayglas LG G7? Ferner soll jetzt bekannt sein, wie das nächste Flaggschiff heißen soll.

Das kommende LG Flaggschiff wird einen neun Namen erhalten. Laut Evan Blass aka @evleaks soll das Flaggschiff LG G7 ThinQ heißen. Würde ja zur neuen Modellbezeichnung passen, denn auch das auf dem MWC 2018 vorgestellte aufgearbeitet Flaggschiff heißt ja LG V30 ThinQ. Der neue Name LG G7 ThinQ verspricht ebenfalls spezielle KI-Funktionen für das Smartphone, welche das sind, ist noch nicht bekannt. Für ThinQ soll es sogar eine dedizierte Taste am Gehäuse des Smartphone geben.

Mögliche LG G7 Spezifikationen

Das LG G7 soll mit einem 6,1″ FullVision MLCD+ Display mit 3.120 x 1.440 Pixeln Auflösung im Format 19:5,9 mit einer optionalen „Notch“ ausgestattet sein. Es soll aber noch ein zweites Modell mit einem OLED-Display geben. Im Inneren soll der Qualcomm Snapdragon 845 werkeln, dieser soll hier wahlweise von 4 GB oder 6 GB unterstützt werden. Der interne Speicher soll 64 GB bzw. 128 GB groß sein.

Auf der Rückseite soll eine Dual-Kamera mit 2 x 16 MP Auflösung (Blende f/1.6 + f/1.9) verbaut sein, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera. Der Akku soll eine Kapazität von 3.000 mAh besitzen. Ferner soll das LG G7 nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt sein, einen Iris-Scanner verbaut haben und HDR10 unterstützten.

Ein Preis gibt es zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht. Aber es wird vermutet, dass das LG G7 wohl EUR 850,00 kosten soll. Das wäre natürlich ein stolzer Preis. Der Release ist für Juni geplant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.