LG G7 soll mit Iris-Scanner erscheinen

0

LG G7 Android Smartphone

Das kommenden LG G7 soll mit einem Iris-Scanner erscheinen. Ein entsprechendes Patent ist nun aufgetaucht, welches beschreibt, wie der LG G7 Iris-Scanner funktionieren soll.

Seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, dass LG seine G-Serie mit einem Iris-Scanner ausstatten will. Vor zwei Jahren berichteten südkoreanische Quellen, dass sowohl Samsung als auch LG eine neue biometrische Authentifizierungsmethode in Form eines Iris-Scanners entwickelt haben. Im vergangenen Jahr wurden die Gerüchte noch hartnäckiger, nachdem LG auf der Korea Electronics Show (KES) ein funktionierendes Iris-Scannermodul zeigte. Bei LG G5 und LG G6 wurde jedoch auf einen Iris-Scanner verzichtet. Wettbewerber Samsung hingegen sah bereits im vergangenen Jahr die Chance, einen Iris-Scanner im Galaxy Note 7 zu implementieren. Die neuen Flaggschiff-Geräte der beiden Smartphone-Hersteller werden im nächsten Jahr erwartet. Neue Erkenntnisse zeigen, dass LG immer noch an seinem Iris-Scanner im Hintergrund arbeitet. Bald stellt sich die Frage: Werden die Koreaner das LG G7 in nächsten Jahr mit einem Iris-Scanner ausstatten? Die Chance ist groß. Die Irisscanner-Technologie arbeitet mit Infrarotlicht. Samsung verwendet hierfür eine spezielle Iris-Kamera. Auf der anderen Seite zeigte LG eine Kamera, die zwischen Infrarotlicht und dem restlichen Farbspektrum umschalten kann. Dadurch kann diese eine Kamera als Frontkamera und Iris-Scanner eingesetzt werden. Dies wird zweifellos einen Kosteneinsparungseffekt haben. Die CES 2018 startet in einem Monat, hier wird es womöglich schon erste Informationen zum LG G7 geben.

[Quelle: LetsGoDigital]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here