LG G7 ThinQ enttäuscht extrem im Kamera-Test

0

Was war das denn, LG? Wenn ihr euch fragt, warum ich diese Frage stelle, müsst ihr das Ergebnis des LG G7 ThinQ im Kameratest sehen. Denn was sich da LG mit seinem neuen Flaggschiff erlaubt hat, spottet jeder Beschreibung.

LG G7 ThinQ Android Smartphone

Die Experten von DxOMark haben die Kamera des LG G7 ThinQ getestet. Tja, und was dabei herausgekommen ist, dürfte eine peinliche Blamage für LG sein. Denn die Kamera bietet nur eine durchschnittliche, teilweise sogar enttäuschende Bildqualität.

Und so kommt das LG G7 ThinQ auch nur auf enttäuschende 83 Punkte im DxOMark Mobile Kameratest. Zum Vergleich, damit ist man auf Augenhöhe einiger Flaggschife aus dem Jahr 2016! Selbst das Nokia 8 Sirocco hat sogar noch ein besseres Ergebnis eingefahren, und selbst dessen Kamera ist bei weitem nicht wirklich gut.

Laut den Jungs von DxOMark kann das LG G7 ThinQ unter „guten Bedingungen … in der Lage, schöne Bilder und Videos mit angenehmer Farbe und guter Belichtung aufzunehmen“. Doch die Bildqualität, der Dynamikbereich, die Bilddetails und der Autofokus sind bei weitem nicht so gut wie bei den Besten.

Das LG G7 ThinQ „glänzt“ dabei durch heftige Farbtonfehler, Detailverluste in kontrastreichen Szenen und Artefakten, Rauschen und Blurring. Als alles, was man bei einem Flaggschiff nicht haben will. Schließlich hat man ja viel Geld dafür bezahlt. Und dann kann es nicht einmal mehr als Mittelklasse-Smartphones oder Modelle von vor zwei Jahren.

Das ganze Trauerspiel wird deutlich, wenn man die Pro und Contras sieht, da sind teilweise deutlich mehr Contras zu finden. Und wann hatte man das bei einem Flaggschiff das letzte mal?

   LG G7 ThinQ bei Saturn kaufen →   

   LG G7 ThinQ bei MediaMarkt kaufen →   

   LG G7 ThinQ bei Cyberport kaufen →   

Quelle(n):
https://www.dxomark.com/lg-g7-thinq-camera-review-lgs-artificial-intelligence-camera

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here