LG G7 ThinQ: Offizielle Bilder und technische Daten geleakt

0

LG G7 ThinQ Android Smartphone

Und wieder einmal zeigt sich das kommende Flaggschiff LG G7 ThinQ auf neuen Bildern. Dabei soll es sich um Pressebilder handeln, die vorab geleakt wurden.

Am Vortag des LG G7 ThinQ Release hat sich das neue Flaggschiff jetzt auf mehreren Pressebildern gezeigt. Roland Quandt hat die Bilder aufgespürt und veröffentlicht. So bekommt man einen guten Eindruck vom Design des Smartphone-Modells. Anscheinend wird es zum Start bereits in drei Farben erhältlich sein.

In New York wird das LG G7 ThinQ morgen nun vorgestellt werden. Erste Informationen zum Preis machen ebenfalls die Runde. Angeblich soll es deutlich günstiger als die Konkurrenz werden. So soll das Flaggschiff in Deutschland wohl weniger als EUR 680,00 kosten.

Mögliche LG G7 ThinQ Spezifikationen

Das LG G7 ThinQ soll mit einem 6,1″ FullVision IPS-LCD Display im 19,5:9 Format mit einer Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixeln und einer optionalen „Notch“ ausgestattet sein. Außerdem wird es mit 1.000 nit extrem hell sein und den DCI-P3-Farbraum zu 100 Prozent nutzen. Im Inneren soll der Qualcomm Snapdragon 845 werkeln, dieser soll hier wahlweise von 4 GB oder 6 GB unterstützt werden. Der interne Speicher soll 64 GB groß sein.

Auf der Rückseite soll eine Dual-Kamera mit 2 x 16,3 MP Auflösung (Blende f/1.6 + f/1.6) verbaut sein, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera. Der Akku soll eine Kapazität von 3.000 mAh besitzen und QuickCharge 4.0 unterstützen. Ferner soll das LG G7 ThinQ nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt sein, einen Iris-Scanner verbaut haben und HDR10 unterstützten. Ferner wird das LG G7 ThinQ einen eigenen Button für den Google Assistant bekommen. Ebenfalls mit an Bord sind Boombox-Lautsprecher und ein Hi-Fi Quad DAC mit Support für DTS:X.

Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz. Das LG G7 ThinQ soll übrigens in den Farben „Aurora Black“, „Platinum Grey“, „Moroccan Blue“, „Moroccan Blue“ und „Raspberry Rose“ erscheinen. Ein Preis gibt es zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht, günstig wird es jedenfalls nicht. Am morgigen Mittwoch wissen wir dann mehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here