LG G8 ThinQ soll nicht nach Deutschland kommen, dafür das LG G8s ThinQ

Vom neuen Flaggschiff LG G8 ThinQ hat der Hersteller gleich zwei Modellvarianten präsentiert. Und es hat den Anschein, als ob in Deutschland nur das „abgespeckte“ LG G8s ThinQ erhältlich sein wird.

LG G8s ThinQ Pressebild

Fällt LG wieder die falsche Entscheidung? Wie zu lesen ist, soll bei uns in Deutschland wohl nicht das LG G8 ThinQ in den Handel kommen, sondern das LG G8s ThinQ. schon jetzt fragt man sich wieder, warum LG es nicht auf die Reihe bekommt, in allen Ländern das gleiche Smartphone mit den gleichen Spezifikationen anzubieten.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

die Unterscheide sind zwar nhur marginale, so hat das LG G8s ThinQ kein QHD+ OLED-Display, sondern nur ein FullHD+ OLED-Display, dennoch ist alles ein wenig verwirrend. Denn auch bei der Kamera weiß LG wohl nicht so recht, was es will.

So soll es beim LG G8 ThinQ wohl nur in Korea eine Triple-Kamera geben, sonst wohl eine Dual-Kamera. Wie gesagt, vermutlich, denn LG korrespondiert hier extrem ungeschickt und man hat den Eindruck, als wenn ein Laie vor einem steht.

Glücklicherweise sind der verbaute Qualcomm Snapdragon 855, die 6 GB RAM und der interne Speicher mit 128 GB in beiden Modellen gleich. Was auch immer ein wenig nervt ist, dass LG bei der Präsentation weder ein Release-Datum noch einen Preis nennt.

So sorgt LG durch eigenes Unvermögen für Stress und Unverständnis und torpediert seine eigenen neuen Smartphones schon gleich zum Start.

Quelle(n):
https://www.notebookcheck.com/LG-G8-und-LG-G8s-Laenderspezifisches-Chaos-und-Hands-On-Bilder.410725.0.html

Über Jörn Schmidt 17364 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*