LG: Smartphones mit Metallgehäuse bringen zu viele Probleme mit sich

1

Bei einem Thema scheiden sich bei den Smartphone-Fans noch immer die Geister. Soll ein Smartphone in einem edlen Metallgehäuse kommen oder doch lieber in einem günstigen und leicht reparierbaren Kunststoffkleid? Denn beides hat Vor- und Nachteile. Und gerade die südkoreanischen Hersteller schwören auf das Kunststoffgehäuse bei ihren Smartphone-Modellen. So also auch LG. Und LG hat jetzt auch erklärt, warum das so ist.

Chul Bae Lee ist einer der wichtigsten Designer bei LG und hat sich jetzt in einem Interview zum Thema Metallgehäuse bei Smartphones geäußert. Auch für ihn wäre eine Premium-Serie durchaus interessant, doch laut seiner Meinung derzeit aber auch unnötig. Deshalb wird es auch keine Ankündigung seitens LG geben, dass man künftig auf ein Metallgehäuse setzen wird.

Denn anders wie z.B. bei Huawei, die extrem dünne Smartphones im Metallgehäuse anbieten, stehen solche Modelle für LG nicht zur Debatte. Denn sie sind zu dünn für einen ausreichend dimensionierten Akku. Weiter gibt es natürlich auch bei Smartphones mit Metallgehäuse des öfteren Probleme mit dem Empfang. Und dies ist auch ein Grund, warum LG nicht auf das Metallgehäuse setzt.

LG

Es sind also plausible Gründe die LG da vorbringt. Doch ob das die alleinigen Gründe sind, das man nicht auf ein Metallgehäuse setzt, gibt es zu bezweifeln. Denn natürlich speilt auch der Kostenfaktor eine Rolle und LG ist ja nicht gerade bekannt dafür, hochpreisige Modelle anzubieten.

Quelle: PhoneArena

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere