LineageOS: Die ersten Builds sind verfügbar

LineageOS Logo

Jetzt sind nun also die ersten Builds von LineageOS endlich verfügbar. Bereits am Wochenende hieß es ja, dass man mit diesen rechnen könnte. Nun war es aber erst gestern soweit. Noch ist LineageOS aber nur für eine handvoll Geräte verfügbar, dies soll sich jedoch rasch ändern.

Aus CyanogenMod wird LineageOS. Jetzt ist es also endlich wahr geworden. Nun sind die ersten ROM’s verfügbar. Die Modelle Nexus 5X, Nexus 6P, Moto G4, Moto G4 Plus, Nextbit Robin und Xiaomi Redmi 1S werden von den Entwicklern bereits unterstützt. Das wird natürlich nicht alles sein, in den nächsten Tagen sollen weitere Modelle folgen. Ob und wann aber der Umfang wie beim CyanogenMod erreicht werden wird, ist bisher unklar. Wer also eines der genannten Modelle hat, der kann sich auf dieser Seite seine passende Custom ROM herunterladen. In den nächsten Tagen dann soll LineageOS für eine Vielzahl von Geräten, darunter diverse Google-Smartphones, Samsung-Modelle, LG-Modelle usw. verfügbar sein. 80 Modelle sollen es dann insgesamt sein. Mal sehen, wie sich dann LineageOS schlagen wird.

Über Jörn Schmidt 16278 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*