Medion X5020 Hands-On [Video]

Medion X5020 Android Smartphone

Auf der IFA 2015 in Berlin hatte Medion mit dem X5020 ein wirklich interessantes Smartphone vorgestellt. Was sofort auffiel war das Design, dieses sieht einem iPhone doch verdammt ähnlich. Doch das muss ja nichts schlimmes sein. Die inneren Werte überzeugen dafür.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Das Medion X5020 kommt mit einem 5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Im Inneren werkelt der 1,5 Ghz Qualcomm Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor, dieser wird hier von 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 32 GB groß und kann via microSD- oder microSDHC-Karten um bis zu 128 GB erweitert werden. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit Autofokus, Blitzlicht und digitalem Zoom verbaut, auf der Vorderseite 5 MP Kamera mit Blitzlicht. Der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz. Ferner gehören auch LTE CAT4 (Download bis zu 150 Mbit/s, Upload bis zu 50 Mbit/s), UMTS 900/2.100 MHz, HSPA+: (Download bis zu 21 MBit/s, Upload bis zu 5,76 Mbit/s), GSM/GPRS/EDGE 850/900/1.800/1.900 MHz, WLAN 802.11 b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz), GPS, Bluetooth 4.0 und Dual-SIM (1 x micro-SIM, 1 x nano-SIM) zum Lieferumfang des Modells. Maße und Gewicht betragen 143 x 72 x 6,9 mm bei ca. 130 Gramm. Der Rest bleibt gleich. Medion wird das X5020 im vierten Quartal 2015 zum Preis von EUR 299,00 auf den Markt bringen.





Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*