Meizu M3s offiziell vorgestellt

0

Meizu M3s Android Smartphone

Nun wurde das Meizu M3s offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine leicht verbesserte Modellvariante des bereits erhältlichen Meizu M3. Neu sind ein Metallgehäuse und ein verbauter Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite des Meizu M3s.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Meizu hat nun ein weiteres Smartphone-Modell offiziell vorgestellt. Mit dem Meizu M3s erwartet uns ein weiteres Mittelklasse-Smartphone. Dennoch hat das Modell so einiges zu bieten, was es besonders vom normalen Meizu M3 absetzt. So wird hier die Technik in einem wertigen Metallgehäuse aus Aluminium verpackt und auf der Vorderseite finden wir einen Fingerabdrucksensor. Das Meizu M3s erscheint mit einem 5″ IPS HD-Display mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung. Im Inneren werkelt der 1,5 GHz MediaTek MT6750 64-bit Octa-Core-Prozessor mit Mali T860 GPU, dieser wird hier von 2 GB oder 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist wahlweise 16 GB (2 GB RAM) oder 32 GB groß (3 GB RAM) und via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.020 mAh. Als Betriebssystem kommt leider nur Android 5.1 Lollipop und das eigene FlyMe OS 5.1 zum Einsatz. In China ist das Meizu M3s ab 699 Yuan, umgerechnet ca. EUR 94,00 für die 16 GB-Version kosten, das 32 GB-Modell kostet umgerechnet ca. EUR 121,00.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere