Meizu M8c offiziell vorgestellt

Meizu M8c Pressebild

In Russland hat nun der chinesische Smartphone-Hersteller Meizu mit dem Meizu M8c ein neues Einsteiger-Smartphone offiziell vorgestellt. Den Weg nach Deutschland wird das Modell wohl aber nicht finden.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Mit dem Meizu M8c wurde nun das neueste Modell des chinesischen Herstellers präsentiert. Dieses scheint nicht für Deutschland bestimmt zu sein. Für umgerechnet EUR 138,00 bekommt man Einsteiger-Kost serviert – es gibt aber deutlich attraktivere Angebote zu diesem Preis.

Das Einsteiger-Smartphone wird in den Farben Rot, Gold, Blau und Schwarz angeboten, dies soll vor allem das junge Zielpublikum ansprechen. Dies können die Spezifikationen allerdings wohl eher nicht, für den Preis sind diese einfach nicht mehr zeitgemäß.

Meizu M8c Spezifikationen

Das Meizu M8c ist mit einem 5,45″ HD+ Display im 18:9 Format mit 1.440 x 720 Pixeln Auflösung ausgestattet. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 660 Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist wahlweise 64 GB oder 128 GB groß.

Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit Blende f/2.2 verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera mit Blende f/2.0. Der Akku hat eine Kapazität von 3.070 mAh. Geladen wird dieser via microUSB. Einen Fingerabdrucksensor gibt es nicht, dafür aber Facce Unlock in einer rudimentären Form.

Für umgerechnet EUR 138,00 ist das Meizu M8c kein besonders empfehlenswertes Angebot, hier bekommt man bei anderen Herstellern deutlich mehr geboten.


Über Jörn Schmidt 16990 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*