Meizu MX5 soll 41 MP-Kamera bekommen

Meizu MX4 Pro

Jetzt gibt es schon die ersten Hinweise auf das kommende Meizu MX5. Bis zum Release des neuen Top-Smartphones des chinesischen Herstellers werden aber noch ein paar Monate vergehen. Wahrscheinlich dürfte die Vorstellung des Modells im September 2015 erfolgen. Doch schon jetzt lassen die ersten Gerüchte zum neuen Meizu MX5 alle aufhorchen. Denn da scheint was Großes auf uns zu zukommen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Auch beim chinesischen Hersteller Meizu ruht man sich nicht auf den Lorbeeren aus. Bereits im Spätsommer dürfte mit dem Meizu MX5 das nächste Flaggschiff in den Startlöchern stehen. Und zu diesem Modell haben die Jungs von Android Headlines schon die ersten Informationen parat. Demnach soll das Smartphone angeblich mit einer 41 MP Kamera erscheinen. Dabei soll es sich um den neuen PureView-Sensor von Nokia handeln. Über diesen gibt es ja bereits sein Ende vergangenen Jahres erste Spekulationen.

Meizu MX5 mit 4 GB RAM

Ferner soll das kommende Meizu MX5 außerdem über ein 5,5″ QHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung verfügen. Auch ein Fingerabdrucksensor soll verbaut werden, dieser soll sich auf der Rückseite des Smartphones und nicht mehr im Home-Button befinden. Im Inneren des Meizu MX5 soll wieder ein MediaTek-Prozessor werkeln, dieser soll angeblich von 4 GB RAM unterstützt werden.

Mit dem Meizu MX5 Release ist wohl nicht vor September 2015 zu rechnen. Daher sollte man die jetzigen Gerüchte zum Smartphone nicht allzu ernst nehmen, hier kann sich in den nächsten Monaten noch vieles ändern. Einen ersten Aha-Effekt hinterlässt die Meldung aber allemal.


Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*