Misfit Vapor 2 offiziell vorgestellt

0

Mit der neuen Misfit Vapor 2 wurde heute eine wirklich gut aussehende Smartwatch mit Wear OS offiziell vorgestellt. Doch einen kleinen Wermutstropfen gibt es. Doch dazu später mehr.

Misfit Vapor 2 Smartwatch

Da ist sie also, die neue Misfit Vapor 2. Vom Design her macht sie einen sehr edlen Eindruck. Klassisches Uhrendesign mit rundem Zifferblatt. Dazu eine drück- und drehbare Krone an der rechten Seite zur Navigation durch das Menü.

Auch bei der Ausstattung ist eigentlich alles an Bord, was den User erfreuen wird. Bis auf eines, den Wermutstropfen an der Misfit Vapor 2. Denn auch dieser Hersteller setzt leider noch auf den veralteten Qualcomm Snapdragon Wear 2100. Und schon habe ich mein persönliches Ausschlusskriterium für diese Smartwatch gefunden.

Die Misfit Vapor 2 wird in zwei Größen angeboten werden, einmal mit 41 mm- und einmal mit 46 mm-Gehäuse. Die Ausstattung bleibt dabei jedoch identisch. Und die wäre:

Ein AMOLED-Display mit 1,2″ bzw. 1,4″ in der Größe mit 390 x 390 Pixeln Auflösung bei 328 ppi. Im Inneren werkelt leider der betagte Qualcomm Snapdragon Wear 2100, für den Snapdragon Wear 3100 hat es leider nicht gereicht. Dazu gibt es 512 MB RAM und einen 4 GB großen internen Speicher.

Ferner gehören auch NFC, GPS, Bluetooth, WiFi, ein Beschleunigungsmesser, ein Höhenmesser, ein Gyroskop, ein Mikrofon, ein Pulsmesser, 3 ATM Wasserdichtigkeit und ein 300 bzw. 330 mAh Akku zum Lieferumfang der Misfit Vapor 2.

Und nun zum Preis, in Deutschland kostet die Vapor 2 je nach Modell entweder EUR 229,99 oder EUR 249,99 und soll ab 30. Oktober erhältlich sein.

   Misfit Vapor 2 kaufen →   

Quelle(n):
Pressemitteilung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here