Moto Z 2017 soll mit Irisscanner erscheinen

0

Moto Z 2017 Android Smartphone

Es gibt frische Informationen zum kommenden Moto Z 2017. Bereits vor ein paar Tagen ist das Smartphone in einem Benchmark aufgetaucht. Nun taucht ein neues Feature auf, welches wohl im Moto Z 2017 verbaut sein soll.

Bis zum Release des kommenden Moto Z 2017 müssen wir uns noch eine Weile gedulden. Doch so langsam sickern die ersten Details durch. Es wird ja vermutet, dass das Smartphone mit dem Qualcomm Snapdragon 835 erscheinen wird. Außerdem sollen hier 4 GB RAM verbaut sein und als Betriebssystem kommt wohl Android 7.1.1 Nougat zum Einsatz. Jetzt wird berichtet, dass das Moto Z 2017 außerdem mit einem fortschrittlichen Irisscanner erscheinen soll. Denn jetzt ist ein entsprechendes Patent aufgetaucht. Dieser Scanner soll auch ohne Probleme die Netzhaut von Brillenträgern erkennen können, dies führt ja jetzt noch immer zu Problemen. Dafür soll ein Dual-Sensor sorgen, dass Samsung Galaxy Note 7 hatte z.B. nur einem einfachen Scanner verbaut. Mal sehen, ob sich dann in diesem Jahr der Irisscanner dann durchsetzen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere