Moto Z soll mit 6 Modulen erscheinen

0

Moto Z Android Smartphone

Wenn am 9. Juni die beiden neuen Modelle Moto Z Vertex und Moto Z Vector Thin offiziell vorgestellt werden, dann werden wir wohl auch gleich die Module präsentiert bekommen, mit denen die Smartphone-Modelle ausgestattet sein werden. Insgesamt sollen es 6 Module sein, wie jetzt bekannt wurde.

Die Jungs von HelloMotoHK haben jetzt eine Liste der zu erwartenden Module für das Moto Z veröffentlicht. Insgesamt können wir mit 6 Modulen rechnen. Dabei handelt es sich um das Power Mod (wahrscheinlich Zusatzakku), das Pro Camera Mod (Kamera-Modul), das Stereo Mod (Audio-Modul), das Theater Mod (Projektor-Modul?), das Style Mod (Smartphone-Cover) und das Adventure Mod (stoßfestes Gehäuse). Klingt sehr interessant. Nach jetzigen Stand der Dinge soll es glich zwei Modelle geben, dass Moto Z Vertex und das Moto Z Vector Thin. Das Moto Z Vertex soll mit einem 5,5″ AMOLED FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung erscheinen. Im Inneren soll der 2,4 GHz Qualcomm Snapdragon 625 Octa-Core-Prozessor werkeln, dieser soll von 2 bzw. 3 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll 16 bzw. 32 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine 16 MP Kamera mit Laser-Autofokus verbaut sein. Der Akku hat eine Kapazität von 3.500 mAh. Das Moto Z Vertex soll 7 mm dünn sein. Das Moto Z Vector Thin soll mit einem 5,5″ AMOLED WQHD-HD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung erscheinen. Im Inneren soll der 2 GHz Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core-Prozessor werkeln, dieser soll von 3 bzw. 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll 32 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine 13 MP Kamera mit Laser-Autofokus und optischem Bildstabilisator verbaut sein. Der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh. Das Moto Z Vector Thin soll 5,2 mm dünn sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here