Motorola: Das hat Lenovo mit der Marke zukünftig vor

1

Nachdem Motorola ja nun an Lenovo verkauft wurde haben viele User natürlich ein wenig Sorge, was wohl der chinesische Hersteller mit Motorola vorhat. Dazu äußerte sich nun erstmals Lenovo-Chef Yang Yuanqing und nahm den Usern auch gleich die Angst. Denn Lenovo wolle Motorola am Leben erhalten und sogar in wichtigen Kernmärkten weiter pushen. Das sind erfreuliche Nachrichten aus China. Doch der Reihe nach, was könnte uns zukünftig also erwarten?

Obwohl mit dem Motorola Moto X und dem Motorola Moto G zwei richtig gute Smartphone-Modelle im letzten Jahr erscheinen, war Motorola für Google ein Verlustgeschäft. Nun soll es also Lenovo richten. Und die haben anscheinend Großes mit Motorola vor. Denn wichtige Kernmärkte sollen weiter ausgebaut werden und Motorola soll zukünftig in allen Preissegmenten vertreten sein.

Dabei soll Motorola weniger in die Marke Lenovo integriert werden, stattdessen soll Lenovo vom zugkräftigen Namen Motorola profitieren. Daher könnte es auch zukünftig heißen: „Motorola by Lenovo“. Außerdem plant Lenovo eigene Geräte und dem Namen Motorola dann zu vertreiben.

Motorola

Doch Motorola soll nicht nur in China und Indien neue Modelle verkaufen, gerade sogenannte „Kernmärkte“ wie die USA, Deutschland, Frankreich und England sollen weiter ausgebaut werden. Es scheint also, als ob wir in den nächsten Jahren viele neue Motorola Geräte bei uns erwarten können.

Quelle: WiWo

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.