Motorola kündigt Android Lollipop für Moto X, Moto G und Moto E an

Davon war auszugehen und überraschend kommt es nicht. Motorola hat gestern direkt nach dem Android 5.0 Lollipop Release das Update für alle seine aktuellen Modelle bestätigt. So erhalten das Motorola Moto X, das Motorola Moto G beider Generationen sowie das Motorola Moto E in Kürze das Update. Es ist davon auszugehen, dass die Amerikaner das Update ebenfalls Anfang November auf ihre Smartphone Modelle ausrollen werden.

Steve Horowitz, Motorola Senior Vice President Software-Entwicklung, erklärte im offiziellen Unternehmensblog, dass man beim ausrollen des Android 5.0 Lollipop Updates ganz vorne mit dabei sein will. Das lässt auf ein zeitnahes ausrollen in wenigen Tagen, vermutlich Anfang November, schließen. Einen offiziellen Termin nannte er jedoch nicht.

Motorola, Android Lollipop

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Für die User der Modelle sind dies natürlich richtig gute Nachrichten. Vor allem zeigt es, dass sie beim Kauf der Modelle auch in die Zukunft investiert haben. Da Motorola auf ein fast pures Android setzt, sind die Updates natürlich schnell fertiggestellt. andere Hersteller brauchen dank hauseigener UI meist mehrere Monate dafür.

Zusätzlich werden in den USA die Modelle des US-Netzbetreibers Verizon mit dem Android 5.0 Lollipop Update versorgt. Hier wurden das Motorola DROID Ultra, DROID Maxx und DROID Mini genannt. Jetzt heißt es nur noch warten, bis Google und Motorola das Update an die User ausrollen werden.

Quelle: Motorola

Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Motorola kündigt Android Lollipop für...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*