Motorola Moto 360 2015 wird bereits getestet

0

Motorola Moto 360

Schon etwas länger ist bekannt, dass man bei Motorola an einem Moto 360 Nachfolger arbeitet. Eigentlich war man davon ausgegangen, dass vielleicht zum MWC 2015 erste Prototypen die Runde machen würden. Doch anscheinend lässt sich Motorola ein wenig länger Zeit. Wahrscheinlich wird der Motorola Moto 360 2nd Generation Release erst im Sommer stattfinden. Doch schon jetzt sind neue Informationen zu den technischen Details aufgetaucht.

Im Sommer diesen Jahres werden wir noch die Motorola Moto 360 2015 aka 2nd Generation zu sehen bekommen. Jetzt gibt es neue Hinweise auf die möglichen Spezifikationen der Smartwatch. Und diese kommen anscheinend direkt aus dem Motorola Hauptsitz in Schaumburg, Illinois. Dort sind nämlich von einer Android-Entwickler Konsole Ping-Signale aufgefangen worden, die von einem Gerät mit Codenamen „Smelt“ stammen. Dabei handle es sich um einen Fisch, der sowohl in Süß- als auch Salzwasser leben kann. Der Codename der ersten Motorola Moto 360 war z.B. „Minnow“, der Name eines kleinen Süßwasserfisches. Daher gibt es nun die Annahme, dass es sich bei „Smelt“ um den Moto 360 Nachfolger handelt. Und auch die Spezifikationen geben Grund zur Vermutung.

Motorola Moto 360 2nd Generation wird getestet

Das Ping-Signal hat verraten, dass das Display von „Smelt“ mit 360 x 360 Pixeln auflöst. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 zum Einsatz. Beim verbauten Prozessor soll es sich um einen „armeabi-v7a“ handeln, dies dürfte der Qualcomm Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor sein. Mehr Informationen gibt es leider noch nicht. Doch wie man bereits erkennen kann, packt Motorola bei den technischen Spezifikationen eine ordentliche Schippe drauf, nachdem die Bauteile der ersten Genration der Motorola Moto 360 doch teilweise deutlich veraltet waren.

Auch beim Design wird sich bei der Motorola Moto 360 2015 aka 2nd Generation einiges ändern. Darauf lässt ein Musterkoffer mit den neuen Designs schließen, der vor einiger Zeit bereits aufgetaucht war. Dort war zu sehen, dass die Krone der Smartwatch auf die 2-Uhr-Position wandert. Auch wird das Gehäuse deutlich schlanker werden und noch individueller personalisierbar sein. Jetzt heißt es einfach abwarten, wann Motorola seine neue Smartwatch offiziell vorstellen wird.

Update: Mittlerweile sind zwei neue Fotos aufgetaucht, welche angeblich die kommende zweite Generation der Motorola Moto 360 zeigen sollen.

Motorola Moto 360 2nd GenerationMotorola Moto 360 2nd Generation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here