Motorola Moto 360: Doppelte Akkulaufzeit nach Performance-Update

Vor ein paar Tagen hatte die Motorola Moto 360 ein erstes Performance-Update bekommen. Damit wurden ein paar Probleme und Bugs beseitigt, welche vorher doch teilweise zur schlechten Bewertung der Datenuhr beigetragen hatten. So u.a. die Akkulaufzeit, welche nur ein paar Stunden betrug. Doch anscheinend hat Motorola die richtigen Hebel umgelegt zu haben, User berichten jetzt nämlich von fast der doppelten Akkulaufzeit nach dem Update.

Zur Abwechslung gibt es mal richtig gute Nachrichten zur kommenden Motorola Moto 360 für uns. Denn vergangene Woche wurde ja bekanntlich das erste Performance-Update für die Datenuhr ausgerollt. Und dieses verbessert die Akkulaufzeit dramatisch.

Motorola Moto 360

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Die Motorola Moto 360 kann nach dem Update mit einer erheblich flüssigeren Bedienung und vor allem mit der fast doppelten Akkulaufzeit punkten. Dies bestätigen jetzt mehrere User. Nach 30 Stunden Nutzung soll jetzt noch einen verbleibender Akkustand von 53 Prozent vorliegen, kein Vergleich zu vorher.

Ob die Motorola Moto 360 nun wirklich die doppelte Akkulaufzeit hat oder nur eine deutlich bessere, ist am Ende doch unerheblich. wichtig ist, dass nach dem Update die User über einen Performance-Zuwachs und eine drastisch bessere Akkulaufzeit berichten.

Quelle: Reddit

Über Jörn Schmidt 16667 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Motorola Moto 360: Doppelte Akkulaufzeit nach P...
  2. Motorola Moto 360 Watchfaces: So ändert Ihr sie | Android-Ice Cream-Sandwich

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*