Motorola Moto G 2014: Aldi ruft Netzteile zurück

0

Motorola Moto G 2014

Bei Aldi wurde in der Vergangenheit schon des öfteren das eine oder andere Smartphone als echtes Schnäppchen angeboten. So auch das Motorola Moto G 2014, welches dort im Februar und Mai auch zu einem wirklich günstigen Preis erhältlich war. Doch nun gibt es Probleme mit dem USB-Netzteil des Smartphones, welches damals dem Modell beilag. Dieses wird nun wegen Überhitzungsgefahr zurückgerufen.

Das Motorola Moto G 2014 war im Februar und Mai diesen Jahres bei Aldi Süd & Nord als Schnäppchen zu haben. Und das das Smartphone normalerweise ohne Netzteil ausgeliefert wird, hatte ich der Lebensmittel-Discounter dazu entschlossen, ein USB-Netzteil von ElectronicPartner Handel SE beizulegen. Und dieses sorgt nun für Probleme. Die Verwendung dieses Ladegeräts kann sich als gefährlich erweisen, sodass sie nicht mehr benutzt werden sollten. Der Verkauf des Produkts mit oben abgebildeten Netzteil fand ab dem 26. Februar 2015 bei Aldi Nord statt, der Verkauf mit dem gleichen, fehlerhaften Zubehör folgte ab dem 7. Mai 2015 bei Aldi Süd.

Überhitzungsgefahr: Aldi ruft Netzteile für Moto G 2014 zurück

Wer also das Motorola Moto G 2014 bei dem Discounter erstanden hat, der sollte umgehend sich um einen kostenlosen Austausch kümmern, der einem selbstverständlich von Aldi zugeschickt wird. Dafür hat man eine kostenlose Hotline eingerichtet und auch auf einer eigens eingerichteten Internetseite kann man nähere Informationen zum Rückruf des USB-Netzteils erfahren.

Die Informationen zum Rückruf lassen sich bei Aldi Nord und Süd einsehen, ebenfalls existiert ein Hinweis auf der Webseite von Medion. Betroffene Kunden sollen sich per Telefon bei der kostenlosen Hotline 0800 – 633 46 62 (Mo-Fr: 7-23 Uhr, Sa-So: 10-18 Uhr) melden und erhalten anschließend kostenlos Ersatz zugeschickt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here