Motorola Moto G 2014 geht baden [Video]

0

Motorola Moto G 2014

Mit dem Motorola Moto G 2014 hat der amerikanisch/chinesische Smartphone-Hersteller eine konsequente Weiterentwicklung seines bis dato erfolgreichsten Smartphones vorgestellt. Alles wurde ein wenig verbessert, hier und da wurde die Hardware verbessert. Und so konnte auch das Motorola Moto G 2014 in Tests wieder sehr gut abschneiden. Ein Feature, was mittlerweile immer mehr Smartphone haben ist, dass sie wassergeschützt bzw. wasserdicht sind. So auch das neue Moto G 2014.

Auf der offiziellen Produktseite des Motorola Moto G 2014 ist vermerkt, dass das Smartphone wassergeschützt ist. Also muss das ja auch ausprobiert werden. AndroidPit hat sich der Sache angenommen, sie hatten wohl noch ein Exemplar des Smartphones herumliegen. Doch wie immer gilt aber, don’t try this at home! Denn mann weiß ja nie, schiefgehen kann immer was und es wäre schade um das Smartphone. Und der nachfolgende Test hat nun bestätigt, dass man mit dem Motorola Moto G 2014 keinesfalls baden gehen sollte oder ähnliches. Denn der Test hatte ungeahnte Folgen für das Smartphone.

Motorola Moto G 2014 ist nicht wasserdicht

Vor ein paar Tagen wurde ja schon ein Unterwasser-Test mit dem Nexus 6 gemacht, dieses hat den Test ja unbeschadet überstanden. Anders sieht es nun hingegen mit dem Motorola Moto G 2014 aus. Denn dieses trägt doch einige Schäden davon. Anscheinend sind die Bauteile des Smartphone nicht so gut beschichtet und auch die Verarbeitung lässt das Eindringen von Wasser zu.

Bei der Vorstellung des Motorola Moto G 2014 hatte man geäußert, dass das Smartphone problemlos einen Regenschauer übersteht. Einen Tauchgang wie das Nexus 6 hingegen übersteht das Modell nicht. Auch hier wurde es in Wasser gelegt und für einige Minuten sollte es dort ausharren. Danach wurde es aus dem Wasser genommen und funktionierte dann problemlos. Das Modell hatte den Test scheinbar ohne Probleme überstanden. Doch es kam anders.

Moto G 2014 lässt sich nicht mehr einschalten

Denn nun, einige Tage später, lässt sich das Motorola Moto G 2014 nicht mehr einschalten. Anscheinend ist doch mehr Wasser in das Smartphone eingedrungen als zunächst gedacht. Dann kam es wohl zu einem Kurzschluss, der nun dafür sorgt, dass das Smartphone seinen Geist aufgegeben hat. Vielleicht liegt es ja an der abnehmbaren Rückseite oder den nicht geschützten Anschlüssen.

Bei Motorola also sind wassergeschützte Modelle nicht gleich. Während das Nexus 6 einen Tauchgang von einer Stunde ohne Probleme übersteht, hat das Motorola Moto G 2014 bereits nach wenigen Minuten Schäden davon getragen. Leider hat sich der Hersteller noch nicht dazu geäußert.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here