Motorola Moto Z2 Force: „ShatterShield“-Display zerkratzt wohl sehr schnell

0

Motorola Moto Z2 Force Android Smartphone

Das neue Motorola Moto Z2 Force wurde ja vor kurzem offiziell vorgestellt. Und mit dem neuen Flaggschiff wurde nun die dritte Generation des „ShatterShield“-Displays verbaut, die einen neuen Aufbau hat. Und dies hat doch einige Nebenwirkungen.

Jetzt sind erste Bilder des Motorola Moto Z2 Force aufgetaucht, auf denen zu sehen ist, dass das Display des neuen Flaggschiff total zerkratzt ist. Schuld daran soll die neueste Generation des unkaputtbaren „ShatterShield“-Displays sein. Dieses wird nicht von Corning-Gorilla-Glass geschützt sondern verwendet Kunststoff, und dieser ist sehr empfindlich für Kratzer, selbst durch Fingernägel. Durch die Verwendung von Kunststoff statt Glas konnte das Display noch dünner gebaut werden. Jedoch seiht man was dabei herausgekommen ist. Motorola selbst bestätigt, dass der Kunststoff nicht nachträglich gewechselt werden kann. Daher ist man unbedingt auf eine Schutzfolie angewiesen! Motorola selbst sagt dazu:
„Shatterproof bedeutet nicht kratzfest und Kratzer können subjektiv sein. Motorola empfiehlt daher die Verwendung eines Drittanbieter-Displayschutzes für zusätzliche Kratzfestigkeit. Bei der dritten Generation von ShatterShield haben wir das Design weiterentwickelt. In diesem Jahr haben wir auf ein 3D-Design umgestellt, damit es mit anderen Flaggschiffen mithalten kann. Testergebnisse zeigen, dass es genauso haltbar ist wie die letztjährige Version. Weiterhin werden wir das Design weiterentwickeln. Die Teststellung, die Sie (Android Police) erhielten, war eine der ersten Produktionseinheiten, welche aktuelle Verbesserung der Arbeitsvorgänge noch nicht berücksichtigt, die aber der Verbraucher kurz nach dem Verkaufsstart sehen werden.“


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere