Motorola: Stock-Android und Sprachsteuerung bleiben Strategie

1

Wie geht es nach dem Motorola-Verkauf an Lenovo weiter? Werden auch zukünftig ein pures Android und schnelle Updates ein Pluspunkt bei Motorola bleiben? Die User sind ja ein wenig verunsichert. Punit Soni, Motorolas VP for Product Management, beantwortete gestern in einem Hangout diverse Fragen der User und konnte sie sogleich mit seinen Anworten auch beruhigen. Motorola werde auch weiterhin auf Stock-Android und Sprachsteuerung setzen.

Motorola konnte im letzten Jahr mit zwei entscheidenden Features überzeugen, erstens der Sprachsteuerung beim Moto X und zweitens mit der Verwendung von Stock-Android. Ok, ganz nackt war es nicht, es gab aber nur minimale Anpassungen. Und das garantierte auch, dass Motorola sehr schnell Android Updates liefern konnte, noch weit vor der Konkurrenz.

Motorola wird laut Punit Soni auch weiterhin auf ein fast Stock-Android auf den eigenen Geräten setzen, die international in den Handel kommen. Auch die beim Motorola Moto X eingeführte Sprachsteuerung soll weiter ausgebaut werden, sogar über die Grenzen von Google Now hinaus.

Motorola

Also brauchen wir uns um Motorola auch zukünftig keine Sorgen machen. Die im letzten Jahr eingeführte Strategie wird also fortgeführt, auch unter der Herrschafft von Lenovo. Und die Sprachsteuerung wird sogar noch ausgebaut werden. Da können wir uns also noch auf einiges von Motorola gefasst machen.

Quelle: droid-life

1 KOMMENTAR

  1. […] Wie geht es nach dem Motorola-Verkauf an Lenovo weiter? Werden auch zukünftig ein pures Android und schnelle Updates ein Pluspunkt bei Motorola bleiben? Die User sind ja ein wenig verunsichert. Punit Soni, Motorolas VP for Product Management, beantwortete gestern in einem Hangout diverse … https://www.androidicecreamsandwich.de/2014/04/motorola-stock-android-und-sprachsteuerung-bleiben-strategie.html  […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.