Neuer Microsoft Launcher ‚Arrow‘ für Android verfügbar (Beta)

Microsoft wagt einen weiteren Schritt in die Android Welt und hat nun einen eigenen Launcher Arrow als Betaversion geleakt. Vor allem für Minimalisten, die wenig Apps nutzen, könnte es interessant werden. 

Screenshot_2015-07-27-11-36-21

Der neue Launcher ist an das Android Lollipop Design angepasst und besteht nur aus 3 Bildschirmen: einem Hauptbildschirm mit Apps, einer Seite für Erinnerungen und Notizen und einem Kontaktbildschirm. Weitere Seiten lassen sich nicht hinzufügen. Wer viele Apps hat, könnte somit schnell den Überblick verlieren.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Zurzeit gibt es die App nur als Beta. Wer sich für die Beta anmelden will, muss der Google Plus Seite beitreten.

Der Hauptbildschirm bietet Platz für 25 Apps, 16 davon werden von Arrow selbst gewählt: 12 häufig und vier kürzlich verwendete  Apps. In der untersten Leiste kann man wie gewohnt 4 eigene Apps hinzufügen. Wird nach oben gewischt, können fünf weitere Apps hinzugefügt werden.

Überblick

Wird diese Leiste nach oben gewischt, kommen weitere fünf Apps zum Vorschein, die selbst ausgewählen werden können. Zusätzlich hat man jetzt Zugriff auf 5 Kontakte, die zuletzt kontaktiert wurden. Die insgesamt elf Plätze für Apps, die selbst belegt werden können, lassen sich auch mit Ordnern füllen – so können beispielsweise mehrere Chat-Apps oder Google-Anwendungen für einen schnellen Zugriff platziert werden.

Die App-Übersicht lässt sich vertikal scrollen, am rechten Rand befindet sich ein alphabetischer Schnellzugriff. Im oberen Bereich ist eine Suchleiste eingeblendet, während der Eingabe werden bereits Suchergebnisse angezeigt.

 

Über Jörn Schmidt 16698 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*