Neues Lenovo Vibe mit Metallgehäuse zeigt sich

0

Lenovo Vibe

Na das ist aber ein wirklich gut aussehendes Smartphone, was wir da sehen. Jetzt zeigt sich erstmals ein neues Lenovo Vibe Modell. Dieses war bereits vor kurzem schon einmal aufgetaucht. Was wir jetzt zu sehen bekommen kann man nur als Augenschmaus bezeichnen. Das neue Android-Smartphone hat nicht nur ein hübsches Metallgehäuse, sondern auch die technischen Spezifikationen sind nicht übel.

Auch Lenovo hat für den MWC 2015 anscheinend noch wieder was im Gepäck. Jetzt ist ein Lenovo Vibe-Smartphone aufgetaucht. Bisher dachte man, dass es sich dabei um das Lenovo Z3 Pro handeln sollte. Doch anscheinend sehen wir eigentlich das Lenovo Vibe Shot. Dabei handelt es sich um ein echtes High-End-Smartphone mit hervorragenden Spezifikationen. Aber vor allem beim Design zeigt Lenovo mal wieder, was möglich ist. Man verbaut viel Aluminium und Glas. Mit Sicherheit werden wir auf dem MWC 2015 das Modell gezeigt bekommen.

Mögliche Lenovo Vibe Shot Spezifikationen

Das neue Lenovo Vibe Shot-Smartphone soll mit einem 5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung erscheinen. Im Inneren soll der Qualcomm Snapdragon 615 64-bit Prozessor werkeln. Dieser soll von 3 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 32 GB groß und soll via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden können. Auf der Rückseite ist eine 16 MP Kamera mit optischer Bildstabilisierung Triple-LED-Blitz verbaut sein. Ferner soll das neue Lenovo Vibe Shot über einen Laser-Autofokus verfügen. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz.

Das neue Lenovo Vibe Shot sieht schon verdammt gut aus. Und auch die technischen Spezifikationen sind nicht von schlechten Eltern. Schade ist nur, dass wir das Smartphone-Modell wohl nicht (offiziell) hier bei uns in Deutschland erhalten werden können. Aber vielleicht überlegt es sich ja Lenovo noch einmal?!


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.