Nexus 5: User baut microSD-Slot ein

Nexus 5 Android Smartphone

Findige User da draußen sind doch immer für eine Überraschung gut. Nun hat nämlich ein Bastler seinem Nexus 5 einfach einen microSD-Slot eingebaut. Eigentlich der Traum aller Nexus-User, doch Google hat ja immer was dagegen gehabt.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Jetzt hat doch tatsächlich ein User sein Nexus 5 mit einem microSD-Slot versehen. Und das soll wohl gar nicht so schwer gewesen sein. Auf Reddit hat der User sein Meisterstück jetzt veröffentlicht. Er hat den microSD-Slot einfach an den PINs für den microUSB-Anschluss angeklemmt. Ein Manko soll sein, dass deswegen aber der microUSB-Anschluss nicht richtig funktioniert. Das Nexus 5 kann aber auch kabellos aufgeladen werden, daher dürfte dies nicht das große Problem sein. Natürlich kommt dem User auch zu gute, dass seit Android 6.0 Marshmallow Speichererweiterungen wieder unterstützt werden und diese sogar als interner Datenspeicher dargestellt werden können. Eigentlich eine coole Idee, nur die Original-Rückseite passt wohl nicht mehr, dafür hat der Nexus 5-User dann einfach ein Spigen Case genommen.


Über Jörn Schmidt 16700 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*