Nexus 5X Teardown

Nexus 5X Android Smartphone

Nun musste auch das neue Nexus 5X dran glauben. Die Jungs von iFixit haben das neue Nexus Smartphone in die Hände bekommen und natürlich wieder nach allen Regeln der Kunst auseinander genommen. Und das Fazit fällt durchaus positiv aus.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Früher oder später muss jedes neue Smartphone dran glauben. So jetzt auch das Nexus 5X, welches von iFixit komplett in seine Bestandteile zerlegt wurde. Und dabei zeigt sich, dass das neue Nexus 5X leicht zu reparieren ist. Die Rückseite ist schnell mit dem passenden Hebelwerkzeug entfernt. Es werden auch keine Schrauben oder unnötig viel Kleber verwendet, stattdessen setzt LG auf Plastiklaschen zum Festhalten. Ferner ist das Modell modular aufgebaut, was einen schnellen und einfachen Tausch der Bauteile unabhängig von anderen Komponenten gewährleistet. Bei den verwendeten Schrauben im Inneren handelt es sich außerdem um welche in Philips-Standardgröße, ein einfacher Schraubendreher tut dann hier sein Werk. Beim Display des neuen Nexus 5X hingegen sind die Glasscheibe und die Touchscreen-Einheit direkt miteinander verklebt, hier kann man leider nur das gesamte Display-Panel tauschen. Unterm Strich ist das Nexus 5X von LG damit sehr gut zu reparieren, iFixit vergibt eine Wertung von 7 von 10 möglichen Punkten.


Über Jörn Schmidt 16614 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*