Nexus 6 jetzt erst durch FCC zugelassen

Das neue Nexus 6 wurde uns bereits am 15. Oktober offiziell vorgestellt. Ab dem 29. Oktober wird es dann in den USA auch bestallbar sein, die Auslieferung soll ab dem 3. November erfolgen. Doch nun erst hat das Smartphone einen Zwischenstopp bei der FCC gemacht und die Zulassung bekommen. Etwas ungewöhnlich, denn eigentlich geschieht dies immer im Vorfeld einer offiziellen Präsentation.

Das neue Nexus 6 wird hierzulande wahrscheinlich sogar erst im Dezember erhältlich sein. In Deutschland müssen wir also noch ein wenig länger auf das Smartphone warten. In den USA wird es pünktlich an den Start gehen, den Segen der FCC hat das Modell ja jetzt bekommen.

Nexus 6

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Das neue Nexus 6 kommt von Motorola und ist ein echter Brocken, 5,96″ QHD-Display und auch der Preis von EUR 649,00 für das 32 GB Modell ist schon happig. Doch die absolute High-End-Ausstattung hat halt ihren Preis. Ob das dem User gefallen wird, wird sich dann ab November zeigen.

Warum jetzt aber erst das Nexus 6 bei der FCC eingereicht wurde, ist seltsam. Jeder Hersteller macht dies doch eigentlich vor dem Release. Aber zum Glück hat das Modell die Zulassung bekommen, es gab also nicht so eine peinliche Nummer wie beim Nexus Player.

Über Jörn Schmidt 16610 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Nexus 6 jetzt erst durch FCC zugelassen | Andro...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*