Nexus 6 soll auf unbekanntem Motorola Moto S basieren [Gerücht]

1

Die Gerüchte zum kommenden Nexus 6 werden immer konkreter. Nachdem bereits bekannt wurde, dass das Motorola Shamu möglicherweise das kommende Nexus 6 werden könnte, gibt es noch genauere Hinweise. Denn angeblich soll das neue Nexus Smartphone auf dem bisher unbekannten Motorola Moto S basieren. Dabei soll es sich angeblich um ein Smartphone noch oberhalb des Motorola Moto X+1 handeln. Dies soll jetzt ein bei Verizon geleakter Screenshot beweisen.

Die jetzt neu aufgetauchten Bilder sollen beweisen, dass das kommende Nexus 6 und das Motorola Moto S auf der gleichen technische Basis basieren sollen. Es soll angeblich das Motorola Moto S vom US-Provider Verizon zu sehen sein, mit Qualcomm Snapdragon 805, 3 GB RAM, einem QHD-Display und 13 MP Kamera. Und auf jenem Gerät soll das Nexus 5 basieren, wie der andere Screenshot zeigt.

Nexus 6, Motorola

Dort ist nämlich das Shamu zu sehne mit Android L und den gleichen technischen Spezifikationen. Natürlich könnte es auch sein, dass das Nexus 6 dann minimal abgespeckt sein könnte im Vergleich zum Motorola Moto S, dies wäre nicht ungewöhnlich, wenn man die Geschichte der Nexus Smartphones betrachtet.

Auf jeden Fall wird das Nexus 6, wenn denn die neuen Gerüchten stimmen sollten, ein richtiges High-End-Smartphone werden. Mit dem Release ist wahrscheinlich wieder Ende Oktober zu rechnen. Der Preis dürfte dann aber dementsprechend ebenfalls höher ausfallen.

Quelle: Phandroid

1 KOMMENTAR

  1. […] Die Gerüchte zum kommenden Nexus 6 werden immer konkreter. Nachdem bereits bekannt wurde, dass das Motorola Shamu möglicherweise das kommende Nexus 6 werden könnte, gibt es noch genauere Hinweise. Denn angeblich soll das neue Nexus Smartphone auf dem bisher unbekannten Motorola Moto S basieren. D… https://www.androidicecreamsandwich.de/2014/08/nexus-6-soll-auf-unbekanntem-motorola-moto-s-basieren-geruecht.html  […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here