Nexus 6P soll mit bis zu 128 GB internem Speicher erscheinen

Nexus 6 2015 Android Smartphone

Nachdem ja nun mehr oder weniger offiziell feststehen soll, dass das neue Nexus 6 2015 als Nexus 6P im Handel erscheinen soll, gibt es nun erneut neue Gerüchte zu dem vom chinesischen Hersteller Huawei gebauten Smartphone. Denn endlich könnten auch bei diesem Modell die Speicherprobleme ein Ende haben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Auch beim neuen Nexus 6P verzichtet Google auf die Möglichkeit der Erweiterung des Speichers. Wieder einmal müssen die User auf einen microSD-Slot verzichten. Doch beim neuen Nexus 6P soll der interne Speicher darüber hinweg trösten. Denn dieser soll 32 GB, 64 GB und sogar 128 GB groß sein. Dabei dürfte dann das 128 GB Modell wahrscheinlich mindestens EUR 100,00 teurer sein als das Modell mit dem kleinsten Speicher. Der Rest der Spezifikationen liest sich wie folgt: nach den neuesten Gerüchten soll das Smartphone mit einem 5,7″ WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung erscheinen. Im Inneren werkelt der 1,9 GHz Qualcomm Snapdragon 810 mit Adreno 430-GPU, dieser wird hier von 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher soll also 32/ 64/ 128 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine 13 MP Kamera verbaut sein, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera. Ferner gehören ein Barometer, ein Schrittzähler, ein Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop zum Lieferumfang des Modells. Als Betriebssystem kommt natürlich Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Es gibt außerdem auch noch Frontlautsprecher, USB Typ C und einen Fingerabdrucksensor. Das ganze soll verpackt sein in einem Unibody-Gehäuse aus Metall. Die Maße werden mit 159,4 x 78,3 x 6,6/8,5 mm angegeben


Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*