Nexus 9 angeblich mit microSD-Slot und Alurahmen

Kurz vor dem möglichen Nexus 9 Release heute Abend gibt es noch ein paar frische Informationen zum neuen Tablet. Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat noch zwei neue interessante Fakten „ausgegraben“. Angeblich soll das neue Nexus Tablet mit einem Aluminium-Rahmen kommen und, und das ist eigentlich unglaubwürdig, über einen microSD-Slot zur Speichererweiterung verfügen. Dies steht jedoch konträr zur Google Politik.

Nexus und microSD-Karte? Dagegen sträubte sich Google in den letzten Jahren vehement. Keines der letzten Modelle hatte eine solche Möglichkeit zu Erweiterung des internen Speichers mit an Bord. Jedoch soll die Information von einer Google-nahen Quelle stammen. Mal sehen, wie glaubwürdig diese ist.

Nexus 9

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Ferner berichtet die Quelle auch davon, dass die Vorstellung des neuen Nexus 9 (und auch des Nexus 6) lediglich in Form eines Blogposts erfolgen soll. Dies würde zu Google passen, bereits die letzten Modelle wurden so auf die User losgelassen.

Angeblich habe man sich bei Google aus Kostengründen gegen ein vollständiges Gehäuse aus Aluminium entscheiden, übrig bleibt dann der Metallrahmen. Der Rest soll aus Polycarbonat bestehen. Angeblich soll das Nexus Tablet aber trotzdem stattliche 480 g auf die Waage bringen.

Quelle: Forbes

Über Jörn Schmidt 16645 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Nexus 9 angeblich mit microSD-Slot und Alurahme...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*