Nokia 9 PureView Update macht Fingerabdrucksensor unbrauchbar

Nokia 9 PureView Pressebild

Wieder schlechte Nachrichten zum Nokia 9 PureView. Denn ein Update verschlimmbessert jetzt den Fingerabdrucksensor im Display des Smartphones.

Das neue Flaggschiff von HMD Global ist nicht der erhoffte große Wurf geworden. Nicht nur, dass es verspätet erschienen ist und so auch teilweise auf Technik setzt, die nicht mehr up-to-date ist, schwächelt es in allen Belangen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Der Name „PureView“ weckte ja bei vielen Nokia-Fans der ersten Stunde Hoffnungen. Doch die Penta-Kamera auf der Rückseite des Smartphones hält bei weitem nicht, was der Name verspricht. im Gegenteil, die Kamera ist eine einzige Enttäuschung. Und so geht es weiter.

Denn ein Update für den Fingerabdrucksensor unter dem Display, welcher dadurch verbessert werden sollte, machte genau das Gegenteil. Es macht ihn unbrauchbar. So kann man das Smartphone mit einem anderen Finger oder sogar einer Packung Kaugummis danach entsperren.

Von HMD Global gab es bisher noch keine Reaktion. Doch ein Statement dürfte wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. Denn so ist der Sensor ja ein Witz. Hoffentlich wird da schnellstmöglich ein weiteres Update hinterher geschoben!

Werde Mitglied in der Nokia Gruppe auf MeWe | Facebook

Alles in allem scheint sich das Nokia 9 PureView zu einer herben Enttäuschung zu entwickeln. Da gibt es woanders für das gleiche Geld deutlich mehr geboten, High-End-Smartphones mit funktionierender und besserer Technik!

Quelle(n):
https://twitter.com/decodedpixel/status/1120051077905362944

Über Jörn Schmidt 17956 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*