Nokia P1 Release auf dem MWC 2017?

Sharp Aquos Xx3 Android Smartphone

Plant Nokia auf dem diesjährigen MWC den großen Paukenschlag? Denn jetzt wurde bekannt, dass dort in Barcelona ende Februar das Nokia P1 gezeigt werden könnte. Und dabei handelt es sich um ein reinrassiges High-End-Smartphone des Herstellers.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Nach dem Nokia 6 könnte auf dem MWC 2017 in Barcelona mit dem Nokia P1 das High-End-Modell des Herstellers vorgestellt werden. Damit könnte dann auch gleich ein großer Paukenschlag stattfinden. Denn eigentlich hatte man mit der Vorstellung eines neues Nokia Flaggschiffes erst deutlich später gerechnet. Und die Spezifikationen können sich wirklich sehen lassen. So soll das Nokia P1 mit einem 5,3″ IGZO-FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung, geschützt durch Gorilla Glass 5, ausgestattet sein. m Inneren soll der brandneue Qualcomm Snapdragon 835 werkeln, dieser soll von 6 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll bis zu 256 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine ZEISS-zertifizierte 22,6 MP Kamera verbaut sein. Als Betriebssystem soll Android 7.0 Nougat zum Einsatz kommen. Der Akku soll eine Kapazität von 3.500 mAh samt Quick Charge haben. Ferner soll das Nokia P1 nach IP55/IP57-zertifiziert sein. Auch ein Ultraschall-Fingerabdrucksensor soll an der Seite verbaut sein. Die Nokia P1 Preise sollen zwischen 800 bis 950 Dollar betragen. Im Grunde basiert das Nokia Flaggschiff auf dem vor einigen Monaten vorgestellten Sharp Aquos Xx3, welches ihr oben auf dem Bild seht. Hier mal ein Video des Smartphones:


Über Jörn Schmidt 17746 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*