Nokia X7: Erscheint es international als Nokia 8.1?

2

Wird es eine Überraschung geben? Das vor wenigen Tagen vorgestellte Nokia X7 könnte international nicht als Nokia 7.1+, sondern als Nokia 8.1 erscheinen.

Nokia X7 Pressebild

Ende vergangener Woche tauchte erstmals das Nokia 8.1 im Geekbench auf. Schon da fiel auf, dass die Spezifikationen verdammt dem des Nokia X7 aka Nokia 7.1+ ähneln. Und jetzt dürfte auch klar sein warum, denn das Nokia X7 soll als Nokia 8.1 international erscheinen und nicht wie bisher angenommen als Nokia 7.1+.

Die Spezifikationen des Nokia 8.1 dürften dann also schon bekannt sein, hier dürfte wohl alles vom Nokia X7 übernommen werden. Außer die Android Version, hier soll das Nokia 8.1 wohl schon mit Android 9 Pie out-of-the-box erscheinen.

Im Nokia X7 ist ein 6,18″ FullHD+ Display mit 2.246 × 1.080 Pixeln Auflösung im Format 18,7:9 mit einer „Notch“ verbaut. Im Inneren werkelt der 2,2 GHz Qualcomm Snapdragon 710 Octa-Core-Prozessor nebst Adreno 616 GPU, dieser wird wahlweise von 4 GB LPPDDR4x RAM oder 6 GB LPPDDR4x RAM unterstützt. Der interne eMMC 5.1 Speicher ist wahlweise 64 GB oder 128 GB groß und via microSD-Karte um 400 GB erweiterbar.

Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit 12 MP Auflösung mit Sony IMX363-Sensor, Blende f/1.8, 1,4μm Pixel und OIS sowie 13 MP Auflösung und Blende f/2.2 verbaut, auf der Vorderseite eine 20 MP Kamera mit Blende f/2.0. Der Akku hat eine Kapazität von 3.400 mAh und kann via Quick Charge aufgeladen werden. Als Betriebssystem kommt Android 8.1 Oreo zum Einsatz, das Update auf Android 9 Pie wurde angekündigt.

Maße und Gewicht betragen 154,8× 75,76 × 7,97 mm bei 178 g. Ferner gehören ein 3,5 mm Klinkenanschluss, Dual 4G VoLTE, WiFi 802.11 ac (2.4GHz + 5GHz), Bluetooth 5, GPS + GLONASS und USB Type-C zum Lieferumfang des Nokia X7.

Quelle(n):
https://twitter.com/nokiamobileru/status/1053977142315438080

2 KOMMENTARE

  1. Selbst wenn es sich beim 8.1 (?) um die „internationale“ Version des „chinesischen“ X7 handeln sollte, stellt das einen Bruch in Bezug auf die Geräte-Zuordnungen dar.

    Das Nokia 8 2017 (und meinetwegen auch das SIROCCO) sind Geräte im High-End-Bereich, für die es im wesentlichen (nur) Punkteabzüge wegen der nach wie vor mangelhaften (HMD-/ Nokia-) Kamera-App gab gibt.

    X7/ 8.1 sind aufgrund der bislang bekannt gewordenen Werte bestenfalls Mittel-Klasse Geräte. Sie suggerieren jedoch „Nachfolger“ des 8 ZU SEIN, was sie jedoch DEFINITIV NICHT SIND.

    Aber bei HMD weiß man ja nie. Zielrichtung ist offenbar nicht mehr der High-End-Bereich, sondern die Mittelklasse. Anders lässt sich das mittlerweile gefühlt „zehnte“ Mittelklasse-Smartphone innerhalb EINES Jahres nicht erklären (schafft selbst Samsung nicht ?). Ein 9 (?) bzw. ein echtes neues „High-End-Gerät“ sehe ich, wenn überhaupt, noch lange nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here