Nvidia Tegra X1 offiziell vorgestellt

0

Nvidia Tegra X1

Die CES 2015 wird zwar erst morgen offiziell eröffnet, trotzdem werden im Rahmen der Messe bereits jetzt die ersten Geräte offiziell vorgestellt. Auch bei Nvidia gibt es etwas neues zuberichten. Zwar kein neues Android Gerät, dafür aber einen neuen mobilen Prozessor. Der Nvidia Tegra X1 soll dabei alles bisher dagewesene in den Schatten stellen. Dementsprechend euphorisch liest sich auch der Blogeintrag für den Nvidia Tegra X1 im hauseigenen Nvidia Blog.

„Super. Awesome. Ultra“ So beginnt der Blogeintrag zum neuen Super-Prozessor [highlight]Nvidia Tegra X1[/highlight]. Doch ist er wirklich so viel besser als der Rest? Die technischen Daten jedenfalls sind beeindruckend. Der Prozessor hat 8 CPU-Kerne und eine 256-core Maxwell-Architektur verbaut. Der Chip kann 4K-Videos mit 60 fps auf dem Smartphone wiedergeben. Klingt fett. Doch wann die ersten Geräte mit dem [highlight]Nvidia Tegra X1[/highlight] auf den Markt kommen sollen, das hat Nvidia allerdings bisher nicht verraten. Ich gehe davon aus, dass wir hier aber bald auch eine offizielle Meldung zu bekommen werden.

Nvidia Tegra X1: Der mobile Superchip

Der [highlight]Nvidia Tegra X1[/highlight] wurde für alle mobilen Geräte entwickelt. Er kann sowohl in Smartphones, Tablets verbaut werden als ein Infotainmentsystem im Auto steuern. Und weil sich Nvidia nicht lumpen lässt, hat man mit Drive PX auch gleich einen Parkassistenten gezeigt. Ihr könnt so euer Auto mit dem Smartphone automatisch einparken lassen.

[pullquote-left]Acer Chromebook 15 Ausstattung: Die Qual der Wahl[/pullquote-left]

Auch das mobile Spielen steht natürlich im Fokus. Desktop, Konsole und das Smartphone verschmelzen immer weiter. Und dabei hilft der [highlight]Nvidia Tegra X1[/highlight]. Der Prozessor unterstützt dabei Unreal Engine 4, DirectX 12, OpenGL 4.5, CUDA®, OpenGL ES 3.1 und den Android Extension Pack.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.