OnePlus 2: Alle Informationen zum neuen Flaggschiff-Killer

0

OnePlus2

Während alle Welt gespannt auf das neue OnePlus 2 wartet, hat Carl Pei, Mitgründer von OnePlus, ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Denn eigentlich hatte kaum einer vorhersehen können, was für eine Erfolgsgeschichte das StartUp einmal werden würde. Verkaufen musste man um die 30.000 Exemplare, damit es sich lohn. Im Endeffekt sind es nun 1,5 Millionen verkaufte OnePlus One geworden. Kein Wunder also, dass die Erwartungen an das OnePlus 2 hoch sind.

In der Nacht von Montag auf Dienstag nächster Woche soll das OnePlus 2 offiziell vorgestellt werden. Und auch hier setzt der Hersteller wieder auf etwas Besonderes. Denn die Vorstellung des neuen Flaggschiff-Killers wird in einer VR-Präsentation stattfinden. Zwar ist es erst nächste Woche soweit, doch schon jetzt sind fast alle technischen Spezifikationen des Modells bekannt. Auch bei der chinesischen Zulassungsbehörde ist das Modell ja bereits vorstellig geworden, wie die Bilder der vergangene Tage zeigen.

OnePlus 2 Spezifikationen

Das OnePlus 2 soll mit einem 5,5″ WQHD-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln erscheinen. Auch hier setzt man also voll auf den Trend der hochauflösenden Displays. Meiner Meinung nach hätte der Hersteller darauf verzichten können. doch Marketing ist halt eben alles und so muss in einem 2015er Flaggschiff wohl auch ein WQHD-Display verbaut sein.

Qualcomm Snapdragon 810

Im Inneren des Modells soll ein überarbeiteter Qualcomm Snapdragon 810 werkeln. Dieser soll hier deutlich kühler bleiben als bei anderen Herstellern. Na das wollen wir doch mal sehen, bisher konnte jeder andere Hersteller die Hitzeprobleme des SoC nur durch Drosselung des Taktes hinbekommen. Selbst beim HTC One (M9) oder dem Sony Xperia Z3+ mit dem Snapdragon 810 V2.1 war der Prozessor zu heiß geworden. Ich weiß nicht, was OnePlus hier anders machen will.

4 GB DDR4-RAM

Als Arbeitsspeicher sollen im OnePlus 2 4 GB des schnellen DDR4-RAM zum Einsatz kommen. Damit dürfte das Smartphone allen Eventualitäten bestens gerüstete gegenüber stehen.

USB Typ-C

Auch beim neuen USB Typ-C setzt der Hersteller voll auf Zukunft. Der neue Standard glänzt mit nochmals deutlich gesteigerter Übertragungsgeschwindigkeit sowie durch beidseitiges einstecken, Fehler können hier also zukünftig nicht mehr passieren.

Fingerabdrucksensor

Und auch das OnePlus 2 wird natürlich einen Fingerabdrucksensor bekommen. Dieser steckt in einer Art Home-Button auf der Vorderseite des Gerätes unterhalb des Displays. Hier rühmt sich OnePlus, dass dieser sogar schneller ist als der Touch ID aus dem Hause Apple.

13 MP Kamera mit Laserfokus

Auf der Rückseite soll eine 13 MP Kamera verbaut sein, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Etwas verwunderlich ist aber, dass die Hauptkamera wohl keinen optischen Bildstabilisator besitzt. Dafür hat man aber einen Laser-Autofokus verbaut. Auch soll es eine f/2.0-Blende geben. Gute Bilder sollten damit also möglich sein, ob sie aber an das iPhone 6 Plus, Samsung Galaxy S6 oder das LG G4 heranreichen werden, müssen Tests zeigen. Gerade der fehlende Bildstabilisator könnte hier von Nachteil sein.

Und nun zum Rest. Der Akku soll eine Kapazität von 3.300 mAh haben. Als Betriebssystem soll OxygenOS mit Android 5.1 Lollipop zum Einsatz kommen. Die Maße betragen 148,6 mm x 71,7 mm, damit ist es etwas kleiner als der Vorgänger. Und auch dieses mal will der Hersteller wieder mit einem günstigen Preis überzeugen, 349 US-Dollar lauten hier die Gerüchte.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere