OnePlus 2 vs. OnePlus One [Video]

0

OnePlus 2 vs. OnePlus One im Vergleich

Gestern wurde ja nun das neue OnePlus 2 offiziell vorgestellt. Bereits im Vorfeld gab es aber eine ganze Reihe von Leaks, so dass die Spannung sich dann doch in Grenzen hielt. Trotzdem haben die Chinesen wieder ein richtig gutes Smartphone vorgestellt. Doch wie schlägt es sich im Vergleich zum Vorgänger, welches ja wie eine Bombe in der etablierten Smartphone-Welt eingeschlagen hatte?

Lohnt sich der Kauf des OnePlus 2 oder kann man getrost zum Vorgänger greifen oder bei diesem bleiben? Diese Frage stellen sich nun wohl eine ganze Reihe von Android Usern da draußen. Wenn man rein nach den Daten auf dem Papier geht, dann ist das neue OnePlus 2 natürlich besser ausgestattet. Doch das muss nicht immer viel heißen. Denn das neue Modell ist auch dementsprechend teurer als sein Vorgänger. Jedoch wurden aber auch hier und da diverse Dinge verbessert, so ist das weiterhin mit FullHD auflösende Display nun deutlich heller und die Schwarzwerte sind besser. Und auch LTE und eine Dual-SIM-Funktion hat die neue Ausgabe des Flagship-Killers nun serienmäßig mit an Bord. Hier noch einmal die Spezifikationen im Vergleich (die des OnePlus One in Klammern):

OnePlus 2 Spezifikationen

Das OnePlus 2 kommt mit einem 5,5″ FullHD-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (401 ppi) (ebenfalls 5,5″ FullHD-Display). Im Inneren werkelt ein überarbeiteter 1,8 GHz Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor (Qualcomm Snapdragon 801). werkeln. Dazu gibt es entweder 3 GB oder 4 GB des schnellen DDR4-RAM, je nach Modell (nur 3 GB zur Auswahl). Der interne Speicher ist wahlweise 16 GB oder 64 GB groß. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit optischem Bildstabilisator, Laser Focus und einer f/2.0 Blende verbaut. Auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.300 mAh und ist nicht wechselbar (3.100 mAh). Als Betriebssystem kommt OxygenOS mit Android 5.1 Lollipop zum Einsatz.

Wie ihr also seht, ist das OnePlus 2 geringfügig besser ausgestattet als sein Vorgänger. Auf der Rückseite ist zwar weiterhin eine 13-MP-Kamera verbaut, diese hat aber einen neuen Sensor mit OIS und Laser-Autofokus. Außerdem gibt es jetzt einen Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite. Das neue Modell ist nur ein wenig kleiner als das OnePlus One, dafür etwas schwerer. Im nachfolgenden Video bekommt ihr vielleicht einen besseren Eindruck. Ansonsten sehe ich persönlich jetzt keinen Grund, das neue Modell zu kaufen, wenn man bereits den Vorgänger besitzt. Zum Start am 11. August wird man in den USA, Kanada, Indien, Europa und China aber nur das 4 GB Modell mit 64 GB Speicher kaufen können. Damit will der Hersteller dieses natürlich forcieren. Die 3 GB Variante wird erst später erhältlich sein.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.