OnePlus 3 Android Smartphone

OnePlus 3 OxygenOS 3.5.0 Community-Build verfügbar

OnePlus X Android Smartphone

Für das OnePlus 3 steht ab sofort die OxygenOS 3.5.0 Community-Build zur Verfügung. Mit Hilfe der Community will der chinesische Hersteller seine Software weiter verbessern. Und natürlich können so interessierte User auch noch vor allen anderen die neuen Versionen testen.

Wer experimentierfreudig ist und auch mal mit dem einen oder anderen Bug leben kann, für den sind Beta-Versionen sicherlich immer einen Blick wert. Und das ist nun auch beim OnePlus 3 möglich. Denn für das neue Flaggschiff des chinesischen Herstellers steht ab sofort die OxygenOS 3.5.0 Community-Build zum Download zur Verfügung. Noch gibt es allerdings ein paar Probleme, Android Pay funktioniert noch nicht, einige OnePlus-Apps sind nur in englischer Sprache verfügbar, Performance-Probleme, Probleme bei der Verwendung von benutzerdefinierten Themes, eine instabile System UI Tuner und die Neueinrichtung der Fingerabdrücke sind noch zu beheben. Dafür gibt es aber auch schon einige Verbesserungen, einige Verbesserungen der Benutzeroberfläche, neue und verbesserte OnePlus-Apps (Uhr, Wetter und Datei-Manager) und eine verbesserte Kamera-Software. Wer sich also in die OnePlus 3 Community einbringen will, für den dürfte die OxygenOS 3.5.0 Community-Build genau das richtige sein.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy A5 2017 BlueBorne-Patch veröffentlicht [A520FXXU2BQIE]
  • Amazon Alexa steuert jetzt auch Amazon Music-App
  • Samsung entwickelt eigenen KI-Chip für Smartphones
  • WhatsApp: Falsches H&M-Gutschein-Gewinnspiel macht die Runde
  • Nexus 5X und Nexus 6P: Support wird um 2 Monate verlängert
  • Samsung Galaxy Note 4 Firmware-Update [N910FXXS1DQI1] [DRE] [6.0.1]
  • Xiaomi Redmi-Modelle zukünftig mit 18:9 Display?
  • Samsung Galaxy A 2018-Reihe: So könnte die Rückseite aussehen
  • Oppo Mix zeigt sich in freier Wildbahn
  • Paranoid Android 7.3 veröffentlicht
  • Kommentar verfassen