OnePlus: 40.000 Kreditkartendaten wurden gestohlen

0

OnePlus 5T Android Smartphone

Es gibt Neuigkeiten zum Thema Kreditkartendaten und OnePlus. In den vergangenen Tagen wurde ja bekannt, dass es Probleme bei der Abrechnung von Käufen mit der Kreditkarte bei OnePlus gab.
Nun liegen erste Ergebnisse vor.

OnePlus hat sich jetzt zum Thema Kreditkarten-Zahlungen auf seinem Online-Shop gemeldet. Die Zahlungen mit Kreditkarten hatte der Hersteller ja vor wenigen Tagen deaktiviert, nachdem es zu ungewöhnlichen Belastungen bei den Käufern des OnePlus 5T kam. Inzwischen entschuldigt sich OnePlus bei den eigenen Kunden und gibt zu, dass man angegriffen wurde. Man räumt einen Diebstahl von Kreditkartendaten mittlerweile ein. Geklaut hat man tatsächlich die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum der Karten und zusätzlich noch die Prüfnummer. Insgesamt soll es sich um 40.000 Kreditkartendaten gehandelt haben. Und damit war es dann für die Täter auch ganz leicht, mit den fremden Karten einzukaufen. Wer also ebenfalls bei OnePlus in den letzten Wochen ein Smartphone gekauft hat, der sollte unbedingt seine Kreditkartendaten überprüfen. Nun muss OnePlus natürlich das Leck schließen und die Systeme absichern. Dennoch bleibt wohl zukünftig beim Kauf bei OnePlus ein fader Nachgeschmack.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here