OnePlus 5T: Bizarre Werbe-Videos

0
242

OnePlus 5T Android Smartphone

Werbung ist für jedes Unternehmen extrem wichtig. Damit erreicht man neue Käuferschichten. Doch manchmal nimmt die Werbung seltsame Züge an. So wie jetzt beim chinesischen Hersteller OnePlus für sein aktuelles Flaggschiff.

Bereits in der Vergangenheit war OnePlus durch teilweise seltsame Werbung aufgefallen. Und das geht auch so weiter. Denn auch beim aktuellen Flaggschiff OnePlus 5T lässt der chinesische Hersteller wieder ganz seltsame Videos auf die Menschen los. Da ist z.B. ein Mann, der einen Anzug aus Fleisch trägt und auf den dann Hunde losgelassen werden. Makaber, oder? Und auf Twitter fragt dann OnePlus auch noch ganz provokant: „… und für unsere veganen Fans: Wie stellt ihr die Video-Stabilisation auf die Probe?“ Etwas strange ist das schon, bleibt aber im Gedächtnis. Und das ist es ja, was Werbung machen soll, man soll sich an das Produkt, in diesem Fall das OnePlus 5T, erinnern.

OnePlus 5T Spezifikationen

Das OnePlus 5T ist mit einem 6,01″ FullHD+ 18:9 AMOLED-Display mit 2.160 x 1.080 Pixeln Auflösung, geschützt von Gorilla Glass 5, ausgestattet. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 835 nebst Adreno 540 GPU, dieser wird von 6 GB RAM oder 8 GB RAM unterstützt werden. Der interne UFS 2.1 Speicher ist 64 GB oder 128 GB groß. Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit 16 MP Auflösung und Sony IMX 398-Sensor mit Blende f/1.7 sowie 20 MP Auflösung und Sony IMX 376K-Sensor mit Blende f/1.7 verbaut. Auf der Vorderseite ist eine 16 MP Kamera mit Sony IMX 371-Sensor und Blende f/2.0 verbaut. Der Akku hat eine Kapazität von 3.300 mAh. Als Betriebssystem kommt OxygenOS 4.7, basierend auf Android 7.1.1 Nougat, zum Einsatz, das Android 8.0 Oreo Update folgt Anfang 2018. Maße und Gewicht betragen 156,1 x 75 x 7,3 mm bei 162 g. Ferner gehören Wi-Fi 802.11 ac, 4G LTE, Bluetooth 5.0 (aptX), USB Typ-C (2.0), GPS, NFC, ein 3,5 mm Klinkenanschluss und Dual-SIM zum Lieferumfang des OnePlus 5T. Der Fingerabdrucksensor wandert auf die Rückseite des Smartphones, dafür gibt es jetzt Face Unlock, ähnlich wie Face ID bei Apple.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here