OnePlus 6 Always-On-Display mit letztem Update abgeschaltet

OnePlus 6 Android Smartphone

Mit dem letzten Update wurde ein wirklich wichtiges Feature des neuen OnePlus 6 deaktiviert. Denn seitdem ist das Always-On-Display abgeschaltet. Aber warum?

Das erste Firmware-Update für das OnePlus 6 ließ die User danach aber gewaltig in die Röhre gucken. Denn damit wurde das Always-On-Display deaktiviert. Dank des verbauten AMOLED-Displays konnte man so sich die verpassten Anrufe etc. auch bei ausgeschaltetem Display anzeigen lassen.

Doch anscheinend gab es wohl Probleme, die Software war wohl nicht ausgereift. Der Akku des Flaggschiffes wurde viel zu stark belastet und war schneller leer als gedacht. Daher hat man sich dazu entschlossen, beim OnePlus 6 dieses Feature erst einmal zu deaktivieren.

Ich vermute mal, dass OnePlus das Always-On-Display mit einem der nächsten Updates wieder an sein Flaggschiff ausrollen wird. Wann das beim OnePlus 6 soweit sein wird, ist noch nicht bekannt.

   OnePlus 6 64 GB kaufen →   

   OnePlus 6 128 GB kaufen →   


Über Jörn Schmidt 15924 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*