OnePlus 6: Neues Bild soll die „Notch“ zeigen

1

OnePlus 6 Android Smartphone

Und da haben wir auch schon das nächste Bild vom kommenden OnePlus 6. Jetzt sollen wir auf diesem hier angeblich die „Notch“ des neuen Flaggschiffes sehen.

Und weiter werden wir mit News zum kommenden OnePlus 6 versorgt. Nachdem heute morgen ein Bild bereits die Rückseite des Smartphones gezeigt haben soll, zeigt Bild #2 angeblich die „Notch“. Ja, auch das OnePlus 6 wird eine haben, leider. Doch Carl Pei hat ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, warum.

Laut Carl Pei wird es in absehbarer Zukunft keine Alternative zu einer „Notch“ geben. Für ihn wird durch den Steg kein Platz weggenommen, sondern zusätzlicher Platz geschaffen. Kann man sehen wie man will. Beim OnePlus 6 soll die „Notch“ übrigens 19,616 x 7,687 mm groß sein, wie Carl Pei verriet.

Mögliche OnePlus 6 Spezifikationen

Das kommende OnePlus 6 soll mit einem 6,28″ AMOLED-Display im Format 19:9 mit einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixel samt „Notch“ ausgestattet sein. Im Inneren wird der der Qualcomm Snapdragon 845 verbaut sein, dieser soll von 6 GB bzw. 8 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll dann wahlweise 128 GB oder 256 GB groß sein.

Auf der Rückseite soll eine Dual-Kamera mit 20 MP + 16 MP Auflösung und jeweils Blende f/1.7 verbaut sein, auf der Vorderseite eine 20 MP Kamera mit Blende f/2.0. Der Akku soll eine Kapazität von 3.450 mAh besitzen. Als Betriebssystem dürfte wohl Android 8.1 Oreo zum Einsatz kommen. Und auch der 3,5 mm Klinkenanschluss soll wieder mit an Bord sein.

Vorgestellt werden soll das OnePlus 6 wahrscheinlich schon im April, ein genaues Datum gibt es aber noch nicht. Das OnePlus 6 soll angeblich 749 US-Dollar kosten. Das wäre wieder ein satter Aufschlag.

1 KOMMENTAR

  1. Es ist ein Screen-Gewinn und kein Verlust. Leute, wenn das Diese Aussparung nicht da wäre, hättet ihr links und rechts daneben NICHTS vom Screen, so können dort die Notification-Symbole platziert werden und die „Zeile darunter“ bleibt frei für Informationen statt für Statussymbole.

    Ich freue mich auf das Gerät. Wenn es mit 256 GB kommt, hab ich endlich ein wenig Platz auf dem Gerät. Habe gerade noch 2 GB frei auf dem 128 GB Modell. Und bevor einer Fragt: 40% sind vom Backup der anderen 40% belegt und der Rest ist OS. Wenn es auf Android endlich mal ein sauberes Backup in die Cloud gäbe…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.