OnePlus plant Markteinführung des ersten 5G-Smartphones in Europa

0

Bereits seit einigen Tagen ist ja bekannt, dass OnePlus im nächsten Jahr sein erstes 5G-Smartphone vorstellen will. Und Oppo, einer der weiteren Smartphone-Marken des BBK-Konzerns hat seine 5G-Tests erfolgreich abgeschlossen.

OnePlus Logo

Kurz vor der Präsentation des OnePlus 6T hatte The Verge die Möglichkeit, ein Interview mit dem CEO von OnePlus, Pete Lau, zu führen. In diesem Interview teilte der CEO des Unternehmens tatsächlich einige Details über das kommende 5G-Smartphone des Unternehmens mit.

Das 5G-Smartphone wurde auch bei der Markteinführung des OnePlus 6T erwähnt, obwohl nur gesagt wurde, dass es mit dem Qualcomm X50-Chip betrieben werden wird und dass es 2019 kommen wird. Doch das hatte man ja bereits gewusst.

Pete Lau bestätigte in dem Interview allerdings ebenfalls, dass OnePlus bereits mit europäischen Providern zusammenarbeitet, um sein 5G-Smartphone im nächsten Jahr nach Europa zu bringen. Ferner fügte er hinzu das er hofft, dass das kommende Smartphone des Unternehmens das allererste 5G-Smartphone in Europa sein wird.

Für OnePlus sei es unerlässlich aufgrund der großen Nachfrage der Verbraucher, so schnell auf den 5G-Zug aufzuspringen, obwohl die 5G-Netze noch nicht gestartet sind. Darüber hinaus bestätigte Pete Lau auch, dass das kommende 5G-Smartphone neben den bestehenden 4G-LTE-Smartphones des Unternehmens „koexistieren“ wird, vor allem, weil 5G nicht auf globaler Ebene verfügbar sein wird.

Quelle(n):
https://www.androidheadlines.com/2018/10/oneplus-5g-smartphone-europe-plans.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here