OnePlus: Produktion der StyleSwap-Cover eingestellt

Das junge chinesische Start-Up OnePlus hat schon jetzt ein bewegtes Jahr hinter sich. Angetreten mit dem One Plus One als „Flagship-Killer“ gab es doch erheblich Turbulenzen. Vor allem das unsägliche Einladungssystem, um an ein OnePlus One zu kommen, verärgerte viele User. Und selbst heirbei warne nicht genügend Smartphone-Modelle verfügbar, das alle Bestellungen in kurzer Zeit abgearbeitet werden konnten.

Das OnePlus One kam mit Hih-End-Spezifikationen für einen unverschämt niedrigen Preis. Leider bleib es ein Exot, da es so gut wie nicht erhältlich war. Ein weiteres Gimmick waren die austauschen Rückcover, hier StyleSwap-Cover genannt. Diese gab es u.a. in Jeans, Bambus und auch Cashew.

OnePlus One, OnePlus

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Doch damit ist nun Schluss, OnePlus hat die Produktion der StyleSwap-Cover eingestellt. Die Qualität der sogenannten Cover ist nicht gut und das Austauschen der Rückseite ist zu schwierig. Außerdem kam es beim Tausch teilweise zu Beschädigungen am Gehäuse.

Die jetzt noch auf Lager befindlichen OnePlus One StyleSwap-Cover aus Bambus werden mit einer detallierten Anleitung zum Wechsel vertrieben. Später wird es möglich sein, eine limitierte Version des OnePlus One zu erwerben, welche ab Werk mit einer Rückseite aus Kevlar oder Denim ausgestattet sind.

Quelle: OnePlus

Über Jörn Schmidt 17352 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

1 Trackback / Pingback

  1. OnePlus: Produktion der StyleSwap-Cover eingest...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*