OnePlus X bei FCC geleakt

OnePlus X Android Smartphone

Nun wurde das kommende OnePlus X noch vor dem Release am 12. Oktober also versehentlich geleakt. Denn das Smartphone tauchte nun bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC auf. Das neue OnePlus One E1005, so heißt es jedenfalls laut den FCC-Dokumenten, wurde von der Behörde jetzt für den US-Markt zugelassen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Jetzt ist es also doch noch geleakt worden. Das kommende OnePlus X zeigt sich nun auf den ersten Bildern. Bei der FCC wurde das Smartphone nun für den amerikanischen Markt zugelassen. Und dort verrät es auch gleich ein paar Details. So sollen die Maße 140 x 69 x 6,9 mm betragen, dies lässt darauf schließen, dass hier ein 5″ Display verbaut wurde. Ferner soll ein 2.450 mAh Akku verbaut sein. Bereits vorab gab es ja Gerüchte über die möglichen Spezifikationen des Modells. So soll es mit einem FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung erscheinen. Im Inneren soll laut einem Benchmark-Eintrag der 2,2 GHz MediaTek MT6795T Helio X10 Prozessor mit PowerVR Rogue G6200 GPU werkeln, dieser wird von 2 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher soll 32 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine 13 MP Kamera verbaut sein. Ferner sollen laut FCC LTE, Bluetooth 4.0 sowie n-Wlan mit an Bord sein. Ob es sich dabei aber um die finalen OnePlus X Spezifikationen handelt,ist aber noch nicht bekannt.

OnePlus X Android Smartphone

Über Jörn Schmidt 17300 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*