OPPO Aufsteckobjektiv für Smartphones aufgetaucht

Auf der letztjährigen IFA präsentierte Sony Komplettkameras, die sich ganz einfach per WLAN mit einem Smartphone koppeln lassen. Beide Modelle, sowohl das QX-10 und auch das QX-100 lassen sich mit Android- und iOS-Geräten nutzen. Bis dieses System Nachahmer finden würde, war nur eine Frage der Zeit. OPPO fand das System wohl auch ganz gut uns so hat man ein ganz ähnliches Produkt entwickelt. Erste Bilder des OPPO Aufsteckobjektivs mit 10-fach optischem Zoom kursieren bei Weibo.

Oppo Smart Lens? Ja so soll das Aufsteckobjektiv wohl heißen. Und auf den gleichen Namen hören auch die Objektive von Sony. Wenn das mal keinen Ärger gibt. Auch bei OPPO diese Objektive drahtlos mit Smartphones verbunden. Und auch wie bei Sony gibt es einen optischen Zoom, der sonst nur bei echten Kameras zu finden ist.

Das beide Systeme, die von Sony und OPPO sich ähneln würden ist ja klar, wie sonst sollte auch sonst ein Objektiv aussehen? Das die Chinesen aber auch noch den gleichen Namen für ihr System verwenden, dürfte bei den Japanern auf wenig Gegenliebe stoßen. Zu groß könnte doch die Verwechslungsgefahr sein.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Oppo

OPPO’s Smart Lens wird via NFC mit dem Smartphone gekoppelt, der Datenaustausch zwischen beiden erfolgt dann per WLAN. Mal sehen, ob die Chinesen den doch recht teuren Preis der Sony Linsen unterbieten können, nur so kann dieses Gadget nämlich ein Erfolg werden.

Oppo

Oppo

Quelle: gizchina

[asa]B00IKFB4OS[/asa]

Über Jörn Schmidt 16982 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

1 Trackback / Pingback

  1. OPPO Aufsteckobjektiv für Smartphones aufg...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*