Oppo plant eine eigene Smartwatch

Oppo hat ja endlich auch wieder den Weg auf den europäischen Kontinent gefunden. Doch damit nicht genug, jetzt will Oppo auch Smartwatches entwickeln, um in diesem Segment auch präsent zu sein.

Oppo Logo

In einem Interview mit Qualcomm China sprach Oppo CEO Chen Mingyong über die Vision von Oppo und über die Zukunftspläne. Und da gehört dann anscheinend auch eine Smartwatch mit dazu. Smartphones bleiben aber weiterhin das Kerngeschäft des chinesischen Herstellers.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Der Smartwatch-Markt ist ja ein wenig eingeschlafen gewesen, in letzter Zeit gibt es aber wieder vermehrt neue Modelle – wenn auch nur von Fashion-Marken oder kleineren Hardware-Herstellern. Die großen Hersteller wie LG, Sony oder Huawei halten sich vornehm zurück, einzig Samsung hat erfolgreiche Modelle am Start, aber mit eigenem Tizen-Betriebssystem.

Oppo will nun den Ewarable-Markt ein wenig aufmischen, auch wenn der genaue Fahrplan dafür noch nicht steht. Auch wurde nicht verraten, ob man auf Wear OS setzen wird. Ich hoffe aber mal ja, denn Google’s mobiles System für Smartwatches könnte ein wenig mehr Unterstützung gebrauchen.

Quelle(n):
https://www.xda-developers.com/oppo-launch-smartwatches-smart-headphones/

Über Jörn Schmidt 17928 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*