Oppo und OnePlus: Wireless Power Consortium beigetreten

Die Smartphones von Oppo und OnePlus könnten demnächst mit dem drahtlosen Laden ausgestattet sein. Denn Oppo ist dem Wireless Power Consortium beigetreten. Und OnePlus dürfte davon auch profitieren.

Oppo Logo

Das Wireless Power Consortium ist eine Unternehmensgruppe mit dem Ziel, den drahtlosen Ladestandard Qi zu entwickeln und zu fördern. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem Apple, Samsung, Huawei, ZTE, Panasonic und Sony. Oppo ist nun der Organisation beigetreten und das deutet möglicherweise darauf hin, dass zukünftige Oppo- und OnePlus-Smartphones über drahtloses Qi-Laden verfügen werden.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Oppo ist nun auf der Mitgliederliste des WPC aufgeführt, obwohl es nicht klar ist, wann sie beigetreten sind. Da der Beitritt zum Konsortium eine Voraussetzung für die Entwicklung von Geräten ist, die drahtloses Qi-Laden verwenden, hat keines der aktuellen oder früheren Smartphones von Oppo Qi-Unterstützung. Das Unternehmen meldete letztes Jahr ein Patent für eine drahtlose 15W-Ladetechnologie an, aber das ist bisher in keinem Produkt erschienen.

Oppo und OnePlus gehören zur selben Muttergesellschaft (BBK) und tauschen häufig Technologien und Ressourcen miteinander aus, so dass die Mitgliedschaft von Oppo bedeuten könnte, dass auch das OnePlus 7 (oder ein anderes zukünftiges Modell) den Qi-Standard zum drahtlosen Laden ausgestattet sein wird.

Quelle(n):
https://www.androidpolice.com/2019/01/11/oppo-joins-wireless-power-consortium-future-oneplus-and-oppo-phones-may-support-qi-charging/

Über Jörn Schmidt 17362 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*