OxygenOS für das OnePlus One Hands-on [Video]

0

OxygenOS-It's here!

Ostern nun wurde ja endlich OxygenOS offiziell vorgestellt und zum Download freigegeben. Damit hat nun der Hersteller OnePlus sein erstes eigenes Betriebssystem. Ursprünglich hat man ja auf eine Lösung von den Jungs von Cyanogen Inc. gesetzt, diese hatten mit dem CyanogenMod 11S eine eigene Version speziell für das OnePlus One entwickelt. Auch hier soll es ja in dieser Woche noch ein Update auf den CyanogenMod 12S basierend auf Android Lollipop geben.

Am Wochenende nun wurde OxygenOS endlich zum Download freigegeben. Eigentlich war dies ja schon für Ende März geplant, aber die Zertifizierung von Google ließ wohl ein wenig länger auf sich warten. Doch nun ist es da. Und auch ein erstes Hands-On Video gibt es dazu. Jedoch halten sich die Überraschungen in Grenzen. Denn wenn man sich das Video genau ansieht, handelt es sich im Großen und Ganzen um Stock Android. Nur hier und da gibt es ein paar kleine Anpassungen in OxygenOS.

OxygenOS zeigt sich im Hands-On Video

OxygenOS basiert auf Android 5.0.2 Lollipop. Und die Version entspricht auch fast Stock Android. Es gibt ein paar kleine Funktionen, wie die diversen Gesten oder die anpassbaren Quick Settings. Auch die Navigation Bar kann man anpassen. Doch das war es dann auch schon. Aber nun gut, es handelt sich ja noch um die Version 1.0.0 von OxygenOS, zukünftig könnte es dann vielleicht noch mehr Anpassungen geben.

Habt ihr euch OxygenOS schon auf euer OnePlus One geflasht? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr mit dem ersten eigenen OnePlus-Betriebssystem gemacht? Gefällt es euch? Oder hättet ihr euch mehr Änderungen gewünscht? Hinterlasst einfach einen Kommentar.

>>> Die bisherigen OxygenOS Beiträge



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.